Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Medizinische Bildgebung 2.0

16.11.2017 - Beim Einweihungssymposium für das neue CZT-SPECT/CT am Uniklinikum Magdeburg stellt der Bereich Nuklearmedizin am 20. November die innovative Technologie vor und berichtet über erste Erfahrungen in der klinischen Praxis. Beginn ist um 17 Uhr im Zentralen Hörsaal von Haus 22. Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer.

Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Medizinische Bildgebung 2.0.liebe technisch Interessierte,

wir möchten Sie ganz herzlich zu dem Einweihungs-symposium für das neue CZT-SPECT/CT am Universitätsklinikum Magdeburg einladen. Mit diesem in Deutschland bisher einzigartigen Gerät, welches neueste Halbleitertechnologie nutzt, untermauert Magdeburg seinen Ruf als High-Tech-Standort. Wir werden im Rahmen des Symposiums die innovative Technologie darstellen und über  die ersten Erfahrungen berichten. 

Darüber hinaus ist es uns gelungen, hochrangige Referenten zu gewinnen, die über weitere Innovationen in der Medizin berichten werden.

Herr Prof. Dr. med. Roland Croner, neu berufener Direktor der Universitätsklinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Transplantationschirurgie  stellt hierbei Hybridverfahren in der onkologischen Chirurgie dar.

“Exponentielle Technologien - Innovationen und mögliche Auswirkungen auf das Gesundheitswesen 2027” ist der Titel des Vortrages von Prof. Dr.-Ing. Michael Friebe, Chair Catheter Technologies and Image Guided Therapies, OvGU, Magdeburg. Er wird uns erläutern, wohin das exponentiell verfügbare Wissen und die rapide zunehmende Rechenkapazität uns innerhalb von 10 Jahren in der (technischen) Medizin bringen könnten.

Wir freuen uns über Ihr Kommen, Ihre

Michael Kreißl und Oliver Großer
Letzte Änderung: 16.11.2017 - Ansprechpartner: Webmaster