INSTITUT FÜR TRANSFUSIONSMEDIZIN UND IMMUNHÄMATOLOGIE MIT BLUTBANK

Sperrfristen auch nach Reisen in Europa

Auch die schönsten Ferien gehen leider mal vorbei. Zu Hause wartet dann im Post- oder E-Mail-Fach vielleicht schon die Einladung zur Blutspende. Gut erholt aus dem Urlaub ist das doch eine prima Idee! Doch aufgepasst, hier unser Tipp für alle, die nach einer Urlaubsreise mit einer Blutspende Leben retten möchten. Nicht nur Fernreisen können eine Spendesperre nach sich ziehen. Gerade im Sommerhalbjahr führen auch Reisen in einige europäische Länder zu einer Spendepause von 2 oder 4 Wochen. (z.B. Italien oder Ungarn). Daher empfehlen wir, nach einer Auslandreise lieber telefonisch oder per E-Mal nachzufragen, ob eine Spendesperre eingehalten werden muss.

Letzte Änderung: 10.09.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: